Chronische Erkrankungen

Stetige Überförderung des Hundes oder ein nicht mehr perfekt funktionierender Körper des Hundes können zu Chronischen Erkrankungen des Hundes führen. Chronische Erkrankungen sind also Schmerzen oder Beschwerden, die sich mit der Zeit entwickelt haben. Sie treten folglich nicht plötzlich über Nacht auf, sondern basieren auf länger andauernden Anomalien oder körperlichen Fehlern. Zu den Chronischen Krankheiten zählen beispielsweise Arthrose, Magen-Darm Erkrankungen, Auto-Immunerkrankungen oder auch Allergien.

Es muss das langfristige Ziel sein die Ursachen zu beheben und nicht nur die Symptome zu behandeln. Würde man nur dies erledigen, würden die Chronischen Schmerzen des Hundes mittelfristig wieder und wieder auftreten.

Obere Willhelmstraße 28

53225 Bonn-Beuel

info@tierheilpraxis-fuer-hunde.de

+49 228 – 53 66 96 61

Datenschutz

Impressum
×